Wir sind eine Schülerfirma aus dem hohen Norden Deutschlands und stellen mit 11 Schülern und Schülerinnen einer 12. Klasse des Gymnasiums Domschule Schleswig Möbel aus Europaletten her. 

 

      

 Mit freundlicher Unterstützung der IW JUNIOR gGmbH (Informationen unter www.junior-programme.de) konnte unsere Firma im September 2014 gegründet werden. JUNIOR bietet Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, über ein Schuljahr hinweg ein Unternehmen zu gründen und sich zu vermarkten. Mit stetiger Unterstützung wird es jungen Menschen so möglich, ihre Unternehmer-Persönlichkeiten zu fördern und durch praxisnahen Unterricht im Fach Wirtschaft und Politik Fähigkeiten zu erlangen, die rein durch Theorie niemals zu erlangen wären. 


Nachdem wir uns über eine Geschäftsidee und einen Namen geeinigt hatten war klar: Wir möchten ökologisch wertvoll arbeiten und alte Europaletten weiterverwenden, um unseren Kunden Unikate anbieten zu können, die wir selbst von Hand produzieren. 
Wir begannen mit der Suche nach Unterstützern für unser Projekt, die wir bereits Ende 2014 erfolgreich abschließen konnten. Dass wir stolze 56 Anteilseigner für unsere Idee begeistern konnten, freut uns sehr. 
JUNIOR legt sehr viel Wert auf pünktliche und gute Buchführung samt allen Protokollen unserer Sitzungen und Abrechnungen, die monatlich überprüft werden. Unser Schulpate und WiPo-Lehrer Werner Dawid, sowie unser Wirtschaftspate Peter Sokollik stehen uns bei Fragen und Problemen immer zur Seite, damit diese schnell beseitigt werden können. Bei der Produktion unserer Möbel lassen wir uns von ausgebildeten Tischlern beratschlagen, um Ihnen bestmögliche Qualität gewährleisten zu können.